Die Namen der Maskottchen, sollen auch in Zukunft an die beiden Personen erinnern, die hauptsächlich für die Gründung der Strunde-Pänz verantwortlich waren:

Dagmar Stier als Initiatorin, mit viel Herz, guten Argumenten und Durchhaltevermögen, sowie Axel Müller (Ehrenvorsitzender der „Großen Gladbacher K.G.“) der dieses Projekt von den ersten Schritten an tatkräftig unterstützte und die Realisierung vorantrieb.

Daggi“, ein süßes Schweinchen, das Glückssymbol schlechthin. Mit viel Herz, emotionalem Engagement und Können, begleitet sie die Geschicke der Pänz.
Taufpatin: Dagmar Stier

Herr Müller“ der wehrhafte, mutige, stolze und gutmütige Bergische Löwe. Er hat auf der quirligen Tanztruppe immer seine schützende „Pfote“ und wird ihnen in guten und schlechten Zeiten zur Seite stehen.
Taufpate: Axel Müller.